Borreliose Jahrbuch 2009

BJ2009-Cover3

Der tägliche Begleiter für Borreliose-Patienten

Ute Fischer und Bernhard Siegmund

Bereits im vierten Jahrgang bündelt das Borreliose-Jahrbuch 2009 die wichtigsten Erkenntnisse um Diagnostik, Therapie, Gesundheitspolitik sowie über das strategische Miteinander zwischen Arzt und Patient. Es ist die aktualisierende Ergänzung zu den Zeitschriften „Borreliose Wissen aktuell“, die im Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V. erscheinen. Einen Schwerpunkt bildet das Kapitel Therapie mit einer aktuellen Übersicht der unterschiedlichen Therapievariationen in den verschiedenen Stadien der Borreliose. Das Labyrinth von Gutachten und Behandlungsfehlern erhellen nicht nur für Patienten sondern auch für Rechtsanwälte zwei große Beiträge von PD Dr. med Walter Berghoff. Das dazu gehörende umfangreiche Glossar erläutert die wichtigsten Begriffe, die in Borreliose-Gutachten zur Sprache kommen und den Laien mehr verwirren als informieren.

Das folgende Inhaltsverzeichnis schafft einen Überblick der weiteren Themen dieses nützlichen, täglichen Begleiters für Borreliose-Patienten.

Falsche Leitlinien geißeln Borreliose-Patienten
Symptom-Tagebuch
Wofür ein Symptom-Tagebuch?
Gebräuchliche  Abkürzungen
Diagnostik
Psychische Störungen auf Grund einer Infektion?
Zeckentest in zwei Minuten
Leitlinie Fibromyalgie
Der Zeckenschnelltest
PCR-Nachweis mit miserablen Erfolgsquoten
Borreliose – eine erfundene Krankheit?
Hirnorganisches Psychosyndrom
Therapie
Therapien heute
Therapievariationen Stadium I
Therapieschemata für Stadien II und III
und chronische, persistierende Lyme-Borreliose
Schlafapnoe
Antibiotika und Anti-Baby-Pille
Aromatherapie
Persönlichkeitsstörungen nur psychotherapeutisch gesehen
Wundermittel Zeolith?
Zahnbeläge durch Metronidazol und Minocyclin
Nosoden anstatt Antibiotika?
Forschung
Fehlender Beweis für Langzeit-Therapie?
In 15 Jahren nichts dazu gelernt?
Neurogenerative Erkrankungen
Kurznotizen
Forschung interessiert sich nicht für Bakteriengifte
Verbesserung der Lebensqualität mit Amoxicillin
Gutachten
Gutachten bei Borreliose
Privatgutachten beim ärztlichen Behandlungsfehler
Laborwerte allein reichen nicht
Glossar – Begriffe, die in Gutachten vorkommen
Arzt und Patient
Versicherungslügen
Die IGel-Schlauliste
Ohne Sympathie keine Heilung
Drei Gründe
Arzt- und Kliniksuche im Internet
Keine Zeit für Patienten
Ehrung für Prof. Ackermann
Persönlichkeitsstörungen
Misshandelt in Sachsen
30 Jahre Borreliose
Prävention
Zeckenalarm! ... und jetzt?
Impfstoff gegen Borreliose
Gesundheitspolitik
Berufsgenossenschaft fördert Infektionsrisiko
Die Zahler dürfen nicht mitreden
Wie tickt die KV?
Verschiedenes
Patienten fragen...
Kleines Zecken-Quiz
Uralte Borrelien?
Prominente Borreliose-Opfer des Jahres 2008
Gedicht zum Ablenken und Nachdenken
Zecken unterm Weihnachtsbaum
Selbsthilfe
Beratungsstellen ? Selbsthilfegruppen
Kooperierende Beratungsstellen im Ausland
Literatur
Zu guter Letzt


Borreliose Jahrbuch 2009
Der tägliche Begleiter für Borreliose-Patienten
184 Seiten, BoD Verlag Norderstedt
ISBN 978-3-8370-6478-0  17,90 Euro – im Internet/Buchhandel

Amazon
RFS-ALVIV
ts
Redaktionsbüro Fischer + Siegmund
ts
Aktuelles-Nav
Lyme-Borreliose-Nav
Leben mit Borreliose-Nav
Borreliose Jahrbücher-Nav
Borreliose Wissen-Nav
Reise-Nav
Wohin Warum Wie wars-Nav
Fahrradführer-Nav
Facelift-Nav
Facewlift na und-Nav
Facelift operativ-nav
Altenpflege-Nav
Flugangst-Nav
Kurzgeschichten-Nav
Über Uns-Nav
Kontakt-Nav
Impressum-Nav
Zeckeninfektion mit Tarnkappe-Nav1

Letzte Aktualisierung 28.03.2021

Diese Website wird
auf einem Smartphone
oder anderen mobilen
Endgeräten am besten
im Landscape-Modus
angezeigt.