Borreliose Jahrbuch 2010

BJ2010-Cover3

Der tägliche Begleiter für Borreliose-Patienten

Ute Fischer und Bernhard Siegmund

Aus dem Inhalt:

Herzstück ist die zum Teil schon bewiesene Hypothese (Harvey/Salvato Medical Hypotheses, 2003), dass es sich bei der Borreliose um eine sexuell, vertikal und horizontal übertragene Infektion von pandemischen Ausmaße handeln muss, so dass die Schweingrippe daneben ein Schnupfen sei.

Die Unzuverlässigkeit sämtlicher Bluttests bei Borreliose entlarvt das Experiment eines Patienten mit seinem Arzt: Sechs renommierte Labore liefern vom gleichen Blut sechs unterschiedliche Befunde zwischen stark positiv und „noch nie eine Zecke husten gehört“. Diesbezügliche Dialoge zwischen den Laborärzten dokumentieren die Zufälligkeit der Diagnose und die daraus resultierende Entscheidung pro oder contra Therapie. Im negativen Fall landet der Patient „zufällig“ oder je nach Krankenversicherung als Hypochonder oder psychosomatischer Krüppel bei Hartz4 oder in der Frührente.

Die Folgen dieses Missstandes beschreiben verzweifelte Patienten in drei Krankengeschichten, speziell die Bandbreite der über Jahre und Jahrzehnte anhaltenden Symptome, allen voran Angstattacken und immer wieder Depressionen, die zum Suizid treiben. Zwei Heilungsgeschichten münden trotz Jahre langer Suche nach einer Erklärung für rätselhafte Symptome in der Gesundung.

Die Vielzahl von Symptomen bei Kindern, die den Schulbesuch über lange Strecken unmöglich machen und quicklebendige, fröhliche Kindern in kleine Monster oder willenlose Zombies verwandeln, schildert eine Kinderärztin mit eigenem betroffenen Sohn. Hinzu kommen Beiträge über Versäumnisse der deutschen Politik, der Ärzteschaft und warum sich weder unter dem neuen Gesundheitsminister noch unter Schwarz-Gelb etwas ändern kann. Im Anhang befindet sich ein Verzeichnis der Borreliose-Selbsthilfegruppen in Deutschland und Europa.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Die verheimlichte Krankheit
Symptom-Tagebuch
Wofür ein Symptom-Tagebuch?
Gebräuchliche  Abkürzungen
Borrelien-Blot verstehen
Diagnostik
Borrelien-PCR des Urins
Nervus vagus
Weltweite Suche nach besseren diagnostischen Tests
Wehren macht alles noch schlimmer
Laborverwirrung bei Borreliose - ein Fallbeispiel
Forschung
Lyme-Borreliose
Uralter Motor einer unerkannten Pandemie?
Neue Zecken-Studie veröffentlicht
Heilungsgeschichten
Einmal durch die Hölle ins Glück
Heute bin ich – fast - gesund
Krankengeschichten
50 Jahre Borreliose als Taktgeber
Kinder ohne Chance auf ein gutes Leben
Der Elefant – Borreliose
Depression
Borreliose und Depression
Arzt und Patient
Niederländisches Urteil für Berufskrankheit
Warnung vor der Weißen Liste
Antibiotika zusammengeschnorrt
Verschiedenes
Am Anfang
Prominente Borreliose-Opfer des Jahres
Borreliose beim Hund
Selbsthilfe
Borreliose und FSME Bund Deutschland
Beratungsstellen – Selbsthilfegruppen
Borreliose-Vereinigungen im Ausland
Literatur
Zu guter Letzt

 

 

RFS-ALVIV
ts
Redaktionsbüro Fischer + Siegmund
ts
Aktuelles-Nav
Lyme-Borreliose-Nav
Leben mit Borreliose-Nav
Borreliose Jahrbücher-Nav
Borreliose Wissen-Nav
Reise-Nav
Wohin Warum Wie wars-Nav
Fahrradführer-Nav
Facelift-Nav
Facewlift na und-Nav
Facelift operativ-nav
Altenpflege-Nav
Flugangst-Nav
Kurzgeschichten-Nav
Über Uns-Nav
Kontakt-Nav
Impressum-Nav
Zeckeninfektion mit Tarnkappe-Nav1

Letzte Aktualisierung 28.03.2021

Diese Website wird
auf einem Smartphone
oder anderen mobilen
Endgeräten am besten
im Landscape-Modus
angezeigt.