Borreliose Jahrbuch 2008

BJ2008-Cover3

Der tägliche Begleiter für Borreliose-Patienten

Ute Fischer und Bernhard Siegmund

Bereits im dritten Jahrgang bündelt das Borreliose-Jahrbuch 2008 die wichtigsten Erkenntnisse um Diagnostik, Therapie, Gesundheitspolitik sowie über das konstruktive Miteinander zwischen Arzt und Patient.
Schwerpunkt bildet die 40 Seiten lange Abhandlung von Wolfgang Maes über das Immunsystem als Schlüssel für Genesung und Chronifizierung. Ein Durchbruch dürfte der Beitrag des Gutachters Dr. Tom Laser sein, über die  Differenzialdiagnostik Borreliose/Fibromyalgie sowie sein Vorschlag für die Therapie bei Neuroborreliose. Ein neuer Ansatz kommt von Dr. Friedrich Douwes und Brigitte van Hattem mit der Ganzkörperthermie bei Borreliose.

Das folgende Inhaltsverzeichnis schafft einen Überblick der weiteren Themen dieses nützlichen, täglichen Begleiters für Borreliose-Patienten.

Borreliose und eine Ministerin mit null Ahnung
Wofür ein Symptom-Tagebuch?
Gebräuchliche  Abkürzungen
Symptom-Tagebuch
Immunsystem
Der Schlüssel liegt im Immunsystem
Diagnostik
...und dachten, es sei Fibromyalgie
Fehlinterpretationen von Laborbefunden
Aus der Telefon-Sprechstunde
Neue Laborparameter bei chronischer Borreliose?
HLA-Bestimmung?
Neurologen verweigern sich vor Borreliose
Neuroborreliose trotz negativem Liquor
Therapie
Aktuelle Therapievarianten 2008
Therapie der (Neuro)-Borreliose
Gesunde Helfer im Darm
Therapie mit Enzymen?
Warnung vor Storl und seinen Heilungsgeschichten
Von wegen Therapiekontrolle
Zu geringe Dosis
Weißes oder gelbes Ceftriaxon
Doxy für den Hund
Trügerische Euphorie mit der Zistrose
Warnung vor Samento
Tödliche Hitze für das Borrelia-Bakterium
USA therapiert ganz anders
Arzt und Patient
Eine fatale Quelle falscher Laborergebnisse
Einfach zum Nachdenken
Alternative
Fortbildung?
IGel-Leistungen erschlichen
Privatversicherte leben riskant
Guter Rat
Borreliose und die Professoren
Rollenwechsel im Arzt-Patienten-Verhältnis
Aktive Ärzte
Borreliose Qualitätszirkel
Gesundheitspolitik
Guter Arzt – dummer Arzt – armer Patient
WHO warnt vor Verharmlosung
Borreliose-Zahlen grottenalt
Borreliose im Weltklimarat Brüssel
Luxembourg untersucht Zeckenrisiko
Leitlinien – höchst zweifelhafte Gebrauchsanweisungen
Klimawandel – Experten warnen vor Sorglosigkeit
Verschiedenes
Borreliose-Poesie
Der Schub
Medizinersprache
Zecken in Hollands Dünen
Keine Angst vor kalten Wintern
Berufskrankheit - der Ehrliche ist der Dumme
Lachend loslassen von der Borreliose
Prominente Borreliose-Opfer des Jahres 2007
Gesundheitsauskunft PATIENT-2-PATIENT
Selbsthilfe
Beratungsstellen – Selbsthilfegruppen
Kooperierende Beratungsstellen im Ausland
Literatur
Zu guter Letzt



Borreliose Jahrbuch 2008
Der tägliche Begleiter für Borreliose-Patienten
188 Seiten, BoD Verlag Norderstedt
ISBN 978-3-8370-0480-9  17,90 Euro – im Internet/Buchhandel

Amazon
RFS-ALVIV
ts
Redaktionsbüro Fischer + Siegmund
ts
Aktuelles-Nav
Lyme-Borreliose-Nav
Leben mit Borreliose-Nav
Borreliose Jahrbücher-Nav
Borreliose Wissen-Nav
Reise-Nav
Wohin Warum Wie wars-Nav
Fahrradführer-Nav
Facelift-Nav
Facewlift na und-Nav
Facelift operativ-nav
Altenpflege-Nav
Flugangst-Nav
Kurzgeschichten-Nav
Über Uns-Nav
Kontakt-Nav
Impressum-Nav
Zeckeninfektion mit Tarnkappe-Nav1

Letzte Aktualisierung 28.03.2021

Diese Website wird
auf einem Smartphone
oder anderen mobilen
Endgeräten am besten
im Landscape-Modus
angezeigt.